Qimaya – Semantic Web

creating a semantic web

Autor Roy: Wir können anfangen zu zählen…

with 5 comments

Wie bereits angekündigt werden wir am Sonntag die 2. Passworttranche ausliefern. Noch heute erfolgt ein größeres Update sowie einige Arbeiten am Front-end.

Das Poblem des noch sehr geringen Indexes von ca. 3 Millionen Seiten ist, wie ihr euch vorstellen könnt, bis dahin natürlich nicht behebbar. Nun ja….wer sich ein wenig auskennt weiß, dass dies ein stetiger Prozeß ist. Denn einen Index kann man schließlich schlecht bei Media Markt kaufen.

Daher möchte wir euch bitten bei Qimaya vor allem auf die technischen Gegebenheiten hinweisen. Gerade an diesen könnt ihr die künftigen Möglichkeiten neuronale Netze erkennen. Artverwandte Themen sowie eine automatische Kategorisierung der Suchergebnisse sind zwei Stichpunkte dazu.

Nun denn, wir müssen weitermachen, freut euch auf euer künftiges Passwort…

Written by Qimaya

14. November 2008 um 2:27 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Klaus, was hälst du vond er PHP script idee😀

    Huggy

    14. November 2008 at 3:24 pm

  2. @Huggy: Klar, die Idee ist super. Allerdings gibt es noch eine lange Liste von Dingen, die für’s nächste Update berücksichtigt werden müssen.
    Sobald sich ein Zeitfenster öffnet, werden wir Deinen Vorschlag aufgreifen.
    Many thanx für dein Engagement!

    Klaus

    Qimaya42

    14. November 2008 at 5:37 pm

  3. Macht doch einen Crawler als Screen Saver ala S.E.T.I oder Yacy. Quasi crawl at home (z.B. via Bionic)

    .

    sws

    16. November 2008 at 11:13 am

  4. Ich hab da mal ne Frage… wenn Qimaya das englische Web auch erfasst, kann sie dann zwischen deutschen und englischen Inhalten logische Zusammenhänge herstellen? Beispielsweise ich suche nach „Eichhörnchen“ und bekomme auch, wenn ich das will, eine Seite über „Squirrel“ assoziiert mit „Chestnut“? Doofes Beispiel vielleicht, aber ich hoffe die Frage ist verständlich.

    Rudy

    16. November 2008 at 11:34 am

  5. @sws schauen uns das mal an, womöglich eine gute Option😉

    @Rudy englische Webseiten haben wir ja jetzt noch nicht gecrawlt, insofern wird man hiernach noch nicht suchen können. Wie gesagt, wir sind gerade dabei den deutschen Index zu vergrößern.

    Deine Frage kann ich aber mit JA beantworten. Genau dies ist möglich und auch ein wesentliches Beispiel über die Möglichkeiten neuronaler Netze. Denn es geht ja eben gerade nicht mehr um den Abgleich des Suchwortes, sondern sinnvolle bzw. logische Verknüpfungen. Und Eichhörnchen und Squirrel ist eine solche🙂

    Qimaya

    16. November 2008 at 11:42 am


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: