Qimaya – Semantic Web

creating a semantic web

Wer ist Axel Ziemke?

with 4 comments

WordPress bietet ja so einige Möglichkeiten einen Blog recht anständig zu führen. Unter anderem ist es auch möglich, zu sehen wodurch man doch so alles gesucht wurde. Anbei ein Screenshot der gestrigen Suchwörter, mit denen der Blog gesucht wurde.

bild-105

Neben der Frage wer Axel Ziemke ist, er möge sich doch bitte mal melden…so lernt man Menschen kennen, scheint ein Need hinsichtlich eines Qimaya Passwortes sowie nach einer Demo zu bestehen. Nun ja, beides wird noch ein Weilchen dauern, hierzu später auch mehr. Tatsächlich wird es in nächster Zeit keine Passwörter mehr geben, denn wie angekündigt startet Qimaya neu, ohne Prototypen. Wann? Darauf möchte ich mich noch nicht festlegen, das artet sonst in Streß aus. Und diesen möchte ich Klaus nicht zumuten. Der Arme erfindet doch jeden Tag was neues, gerade sitzt er am perpetuum mobile…;)

Wie dem auch sein, gesucht werden wir noch. In nächster Zeit passiert jedoch auch viel Neues, ihr werdet schon sehen, hehe

Written by Qimaya

31. Dezember 2008 um 10:24 am

Veröffentlicht in Uncategorized

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hallo, ich komme von Zeit zu Zeit hier vorbei um zu checken ob es was Neues gibt, weil ich das Konzept Semantisches Web sehr interessant finde. Es wäre schon mal nett einen zeitlichen Rahmen für nen Neustart anzugeben… oder eine Newsletteranmeldung…
    Ansonsten sag ich mal Guten Rutsch und viel Erfolg beim Perpetuum Mobile😉

    Frank Romeike

    31. Dezember 2008 at 1:06 pm

  2. Hi,

    die Frage kann ich beantworten: Mein Vater😉
    Aber wer hier danach gesucht hat kann ich dir auch nicht verraten😉

    Mehr Infos: http://ziemke.freigeist.org

    Johannes Ziemke

    20. Januar 2009 at 6:58 pm

  3. @Johannes Aso, jetzt macht das ganze ein wenig mehr Sinn🙂

    Danke für die Adresse, feines Lesen, epfehlenswert, z.B.: http://ziemke.freigeist.org/intelligent-design_zufall-oder-design

    „Zufall oder Design – Tertium non datur?“

    Gut designter Zufall ist die Lösung😉

    martinwaiss

    22. Januar 2009 at 7:19 am

  4. Vor allen Dingen ist Axel Ziemke Mitherausgeber des Buches:

    Interne Repräsentation – über die „Welt“ generierungseigenschaften des Nervengewebes. Prolegomena zu einer Neurosemantik. In: Repräsentationismus – Was sonst? Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden.

    Wir haben in Bochum 1994 zusammengearbeitet. In diesem Sinne darf man Axel Ziemke als einen der Webbereiter des Semantic Web bezeichnen. (Ein Gehirn ist ja streng genommen auch „nur“ ein Web🙂

    Qimaya42

    22. Januar 2009 at 10:01 am


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: