Qimaya – Semantic Web

creating a semantic web

SemanticCamp im Rahmen des 3. Dresden Future Space am 19.6. in Berlin

with 2 comments

Anlässlich des 3. Dresden Future Space möchten wir euch in Kooperation mit T-Systems MMS und Qimaya auf das SemanticCamp am 19.6.2009 in der HomeBase Berlin einladen.

Neben dem Semantic Camp werden auf dem 3. Dresden Future Space folgende weitere Veranstaltungen gehostet.

STRATEGIE 2.0 WORKSHOP

DIGITAL LIFE PITCH

Ausführliche Informationen zu diesen drei Veranstaltungen findet ihr auf der Website:

http://www.community.dresdner-zukunftsforum.de/dresden-future-space-3

Ihr seid herzlich eingeladen, am 3. Dresden Future Space teilzunehmen. Bitte teilt uns bis zum 5. Juni 2009 per E-Mail an marcella.gaeb@t-systems.com mit, ob Ihr teilnehmen werden. Gerne könnt ihr auch interessierte Bekannte und Kollegen einladen und gleich mit anmelden.

Wann?
Freitag, 19. Juni 2009
9:00 Uhr – 19:00 Uhr
anschließend: Digital Live Pitch
Beginn: 19:00 Uhr

Wo?
HomeBase Berlin
Köthener Straße 44
10963 Berlin

Dresden Future Space ist eine Veranstaltung im Rahmen des Dresdner Zukunftsforums und wird von T-Systems Multimedia Solutions präsentiert.

SEMANTIC CAMP

Vor dem Hintergrund von konvergenten Internetangeboten und Geschäftsmodellen stellt sich die Frage, wie bestehende und künftige Geschäftsmodelle webseitenübergreifend von semantischen Technologien profitieren können.

Das SemanticCamp soll ein gegenseitiger Austausch von Content- und E-Business-Anbietern über Theorie und Praxis sein. Die Blue Chips des Internets treffen Startups und Visionäre. Das SemanticCamp wird Denkanstoß, Nährboden und Treffpunkt für künftige Entwicklungen.

Der bisher eher technologisch geprägte Begriff „Semantic“ ist heute noch fast ausschließlich mit Themen wie zum Beispiel die semantische Suche verknüpft. Das SemanticCamp dagegen soll vor allem bestehenden Webseiten-Betreibern aufzeigen, wie sich Visits, Page Impressions und Umsätze durch semantische Funktionen erhöhen lassen. Im Vordergrund steht nicht die Forschung, sondern der schon jetzt verfügbare Nutzen für profitorientierte Unternehmen im Internet.

Wir hoffen ihr erscheint zahlreich!

Written by Qimaya

22. Mai 2009 at 9:22 am

Veröffentlicht in Uncategorized

MobileCamp

with 2 comments

Hannes hat es schon mitbekommen. Ich bin am Wochenende auf dem MobileCamp. Klaus kommt leider nicht mit, er sorgt mit Dennis und Rudy übers Wochenende dafür, dass das Plugin fertig wird.

Es drückt natürlich inzwischen auch etwas diese Baustelle abzuschließen, denn die Einsätze hierfür stehen vor der Tür und klopfen. Jeder, der schon einmal ein so umfangreiches Projekt entwickelt hat weiß jedoch selbst, dass wir uns hier mit grundsätzlichen Arbeiten beschäftigen, die, wenn sie nicht richtig erledigt werden, uns später wieder auf die Füße fallen. Daher Hut ab vor den Dreien, dass sie sich so aufopfernd hineinknieen.

Zurück zum MobileCamp. Kirstin ist so nett mir eine Übernachtung zu stellen. DANKE! Freue mich darauf noch weitere Leute in Dresden zu treffen, sofern also jemand in der Nähe ist, bitte kurz melden. Werde nach rund 7 Stunden Bahnfahrt gegen 15 Uhr in Dresden sein. 17 Uhr ist zwar schon das erste Treffen in Sachen Qimaya 😉 aber Zeit findet sich immer.

Written by Qimaya

22. April 2009 at 5:04 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

im Focus jetzt auch online

leave a comment »

Vor Kurzem erwähnte ich das Interview von Klaus im Focus schon einmal beiläufig 😉

Inzwischen wurde das Interview auch online gestellt. Klaus wird vorliegend zu Wolfram Alpha interviewt. Qimaya spielt hier eigentlich keine große Rolle, allerdings freut es uns, dass Klaus die Ehre hatte zu oben genannten Thema etwas sagen zu dürfen. Macht euch selbst ein Bild unter folgendem Link.

Written by Qimaya

31. März 2009 at 6:00 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Twitter und Qimaya

leave a comment »

Twitter wird in Bezug auf Unternehmen doch sehr oft lediglich als Marketingkanal verstanden. Sicherlich hatten wir uns auch einmal gedacht, dass uns Twitter insofern etwas mehr Awarenss bringen könnte. Inzwischen muss ich jedoch sagen, und da bin ich glaube nicht der Einzige bei Qimaya, ist uns das ziemlich schnuppe.

Ab und an weisen wir natürlich explizit auf Ereignisse oder Neuigkeiten hin, das gros der Nachrichten sind jedoch eher private Tweets. Dies liegt natürlich auch daran, dass sich jeder von uns seinen eigenen „Follower-circle“ erschlossen hat. Insofern muss ich allerdings auch gestehen, dass mich so manche Entwicklung bei uns meist eher über die Tweets von Klaus oder Dennis mit XiongShui, Rudy oder Martin erreicht. Aber genau das macht es gerade so reizvoll.

Tatsächlich kann man anhand unserer Tweets ziemlich genau die Software-Entwicklung verfolgen. Daneben geben sie einen sehr tiefen Einblick in unsere Ess- und Reisegewohnheiten. 😉

Unsere Twitter-Nicks sind im übrigen.

Dennis: @QDennis

Roy: @Qimaya

Written by Qimaya

30. März 2009 at 3:40 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Roter Herring

with 3 comments

Jetzt hab ich es im Mailaccount, dann kann ich es auch posten. Ein kleine Pressemitteilung. Es würde mich freuen, wenn Ihr uns helfen würdet, sie zu verbreiten.

bild-34

Written by Qimaya

29. März 2009 at 10:02 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Wenn ich dürfte…

with 7 comments

dann würde ich euch ja schon gerne etwas erzählen. Es hat mit unserer Entwicklungsabteilung, also Klaus, zu tun. Mit der Hilfe von Dennis, Rudy und Martin wird gerade etwas echt Spannendes erschaffen. Ein semantisches WordPress Plugin!

Tatsächlich wird es schon fleißig getestet. Aber…..ich darf nicht sagen wo. Ihr könnt ja mal ein bissel suchen gehen. Manche, sagen wir mal, semantischen Ansichten sind schon sehr spannend, die Contentbasis muss allerdings noch wachsen. Dies schlägt sich dann in der semantischen Nähe wieder, aber das wird noch. Mehr darf ich jetzt nicht verraten, leider.

Written by Qimaya

24. März 2009 at 11:24 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Semantic Web Meetup in Berlin

with one comment

Morgen früh geht es nach Berlin zum Semantic Web Meetup. Dolle Sache, bin gespannt was wir dort so zu hören bekommen. Zwar weiß ich jetzt schon, dass wir mit Semantik und dem Stichwort „neuronaler Netze“ wenn dann eher latent in der Runde aufgenommen werden. Aber es geht doch um das was man mit Semantik erreichen will. Da können wir etwas liefern, vielleicht will es ja jemand haben, schaun wir mal.

Am Abend werden wir jedoch unsere Gläser mit Martin in der Hotel Lobby erheben. Etwas worauf wir uns sehr freuen, endlich einmal live, von Angesicht zu Angesicht, nicht mehr nur über Martin´s Twitter-Account.

Btw. Hannes, hab dich auch auf der Teilnehmerliste gesehen, in welchem Hotel übernachtest du?

Written by Qimaya

19. März 2009 at 9:28 pm

Veröffentlicht in Uncategorized